Die Blue Mountains und der Grand Canyon

Nach dem faulen Abhängen der lezten Tage und des Bieres am gestrigen Abend mussten wir mal wieder ein bisschen Sport machen. Also ab mit der Japanschleuder in die Blue Mountains:

  • Die Blue Mountains sind ein Gebirge, deren Ausläufer circa 60 km westlich von Sydney beginnen. Der Name Blue Mountains kommt vom aus der Blattoberfläche verdunstenden Öl der Eukalyptusbäume. Deren feiner Nebel verursacht bei Tageslicht einen blauen Schimmer, der oft über den Bergen liegt. Wer nun denkt, dass man das auch riechen kann – nope! Is nicht!

Wir haben uns den „Grand Canyon Walk“ ausgesucht und wurden nicht enttäuscht: Von 1002m runter auf knappe 640m ins dichte Grün des Eukalyptuswaldes durch Dschungel und Regenwald, an Wasserfällen vorbei bis zum Fluss am Grunde des Canyons dann auf der anderen Seite wieder rauf zum Panoramablick über das angrenzende Tal. Eine filmreife Landschaft – Indiana Jones lässt grüssen 😉 – 2,5 Stunden und knappe 5 km rauf und runter durch den Canyon – sehr anstrengend aber auch wunderbar zum Abschalten und einfach nur Natur genießen! Gut, dass die Sonne sich heute ein bisschen zurück gehalten hat – und so sah das dann aus:

Hinterlasse eine Antwort